Bonefast

Abschiedsmatch von Caroline Wozniacki verschoben

Es sollte ein großes Spektakel werden, denn die frühere dänische Tennis-Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki wollte sich von der Tenniswelt mit einem letzten Match gegen Serena Williams verabschieden. Leider sollte es anders kommen, denn die Corona-Pandemie machte dem Spiel einen Strich durch die Rechnung. Das Match wurde verschoben, sodass beide Welttennisspielerinnen nun erst einmal zu Hause sitzen und auf einen neuen Termin warten müssen.

Am 18. Mai kein Spiel

Die Tenniswelt hat sich auf ein Match der Extraklasse gefreut. Immerhin sind sowohl Caroline Wozniacki als auch Serena Williams für ihr ausgezeichnetes Spiel bekannt. Deshalb war der Andrang für die Karten groß, doch leider konnte das Spiel nicht wie geplant am 18. Mai stattfinden. Der Mai lag mitten im Hoch der Corona-Pandemie und auch in Kopenhagen konnte nicht für ausreichend Schutz in der Royal Arena gesorgt werden, damit das Spiel stattfinden konnte. Also wurde es kurzerhand abgesagt und verschoben, so teilte es der Veranstalter mit. Auch Ministerpräsidentin Mette Frederiksen hat zuvor angegeben, dass aktuell größere Menschenversammlungen im Land bis einschließlich August verboten sein. Darunter fällt natürlich auch das Match der 23-fachen Grand-Slam-Siegerin Serena Williams und Caroline Wozniacki.

 

Wann kommt es zum Abschiedsspiel?

Nun steht selbstverständlich die Frage im Raum, wann es zum Spiel zwischen den beiden Tennisspielerinnen kommt, um einen gebührenden Abschied von Wozniacki zu feiern. Dazu gibt es bisher noch keine genauen Daten. Die Suche nach einem passenden neuen Datum läuft noch und es wird schnellstmöglich verkündet. Immerhin muss der Veranstalter auf die aktuelle Corona-Situation und die gesetzlichen Regelungen achten. Es kann also durchaus sein, dass es noch eine ganze Weile dauert, bevor die beiden auf dem Platz stehen. Bis dahin machen es sich die Spielerinnen bei sich zu Hause gemütlich. Immerhin fielen auch etliche andere Sportevents dem Virus zum Opfer. Es heißt also für alle Tennisfans stillsitzen und ruhig auf den neuen Termin warten.